Motorkultur: Für das Kind im Kerl

Madison – Mattels Hot-Wheels-Modelle waren schon auf dem Spielplatz und im Sandkasten schneller, bunter und natürlich heißer als die Mini-Traktoren von Siku. Allerdings hatten die Bauern-Kids, die von ihren Eltern nur ödes Agrar-Spielzeug bekamen, insgeheim immer ein Ass im nach Heu duftenden Ärmel. Ihnen blieb eine realistische Chance, irgendwann einmal das Spielzeug in die Ecke zu werfen und auf einen echten Trecker von Fendt oder Deutz umzusteigen. Jeder Sechsjährige, der sich wünschte, einmal einen unrealistisch prolligen Dragster zu fahren, war dagegen ein armer Träumer.

[bild=2]Doch jetzt kommt die Stunde der Rache. Alle ehemals Sechsjährigen da draußen, die ihren Traum …



Zum Artikel | Übersicht Motorkultur


MOTOR-TALK.de – News & Infos